Der Darm denkt mit | Klaus-Dietrich Runow zu Gast im Studio

Unser geschätzter Partner, Umweltmediziner Klaus-Dietrich Runow, war wieder mit uns im Studio. Diesmal haben wir ihn zum Umfassenden Thema Darm befragt. Ein in der Gesellschaft immer noch verpöntes Gesprächsthema, das wenn überhaupt hinter vorgehaltener Hand diskutiert wird. Dabei ist dieses Verdauungsorgan schier faszinierend und verdient aufgrund seiner bedeutenden Körperfunktion mehr Aufmerksamkeit.

Es ist schier unglaublich, was im Laufe eines Menschenlebens in unseren Verdauungsorganen passiert.

Etwa 30 Tonnen Speisen, 50.000 Liter Flüssiges, kiloweise Schadstoffe und Umweltgifte, Erreger und Bakterien reisen während eines 75-jährigen Lebens durch den Darm.

Doch noch immer wird dieses Organ viel zu wenig beachtet, obwohl er von zentraler Bedeutung für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden ist. Denn Immunsystem und unser Stoffwechsel sind sehr eng mit dem Zustand des Darms verknüpft! Wer denkt z. B. bei ständig wiederkehrenden Infekten, Allergien, Schlafstörungen, Depressionen oder Gelenkbeschwerden daran, dass die Ursache im Darm liegen könnte? Eine schleichende Vergiftung über den Darm birgt Probleme für das ganze Stoffwechselsystem.

Sie benötigen eine individuelle Beratung? Wir sind für Sie da!

Hier klicken für Steckbrief von Klaus-Dietrich Runow

4 Gedanken zu „Der Darm denkt mit | Klaus-Dietrich Runow zu Gast im Studio

  1. Felix Henrichs Artikelautor

    Hallo Herr Haimel,

    bitte entschuldigen Sie die Verzögerung unserer Antwort. Wir werden dies in Erfahrung bringen und uns umgehend bei Ihnen melden.

    Viele Grüße aus Leer

    Antworten
  2. Felix Henrichs Artikelautor

    Guten Tag Herr Haimel,

    vielen Dank für Ihr Interesse an den von Herrn Runow beschriebenen hochwirksamen Verdauungsenzymen. Bei diesen Enzymen hadert es sich um pflanzenbasierte Mischungen die den Verdauungsvorgang bereits im Magen beginnen. Dies ist bei reinen Pflanzenenzymen oder Pankreasenzymen nicht möglich.

    Je nach individuellem Bedarf an Enzymen gibt es unterschiedliche Mischungen die Herr Runow empfiehlt. Eine sehr wirksame Basismischung ist zum Beispiel DGT von Theramedix. Der Vertrieb dieser Produkte in Europa erfolgt durch Supplementa. Wenn Sie Fragen zu den Enzympräparaten haben oder sich über die Verzehrsempfehlung und Einsatzmöglichkeit informieren möchten, wenden Sie sich gerne an das Fachpersonal bei Supplementa. Dies ist kostenfrei telefonisch unter 00800-17176717 möglich.

    Viele Grüße

    Antworten
    1. Gesundheitliche Freiheit

      Nachtrag der Redaktion: Die Enzympräparate von Theramedix werden mittlerweile unter der Marke Enzymedica vertrieben. DGT wurde in „Digest“ umbenannt, und es wurde zusätzlich noch eine kräftigere Variante unter dem Namen „Digest Gold ATPro“ entwickelt. Mehr Informationen zu diesen und anderen Enzymen finden Sie auf der ofiziellen deutschen Webseite von Enzymedica, https://www.enzymedica.de

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *